Geschrieben am

Vielen Dank für die Spende!

Lang, lang ist es her, dass sich unsere Wege trennten. Die Schule ist passé. Und nun – 25 Jahre später – haben wir uns (fast) alle wieder gesehen. Wir haben gelacht und gefeiert und viele Erinnerungen geteil. Dem Tafelschwamm zum Beispiel verdanken wir unsere starken Abwehrkräfie, dem VHS-Rekorder unser technisches Geschick und dem Polylux (für die jüngeren Lehrer *innen: Overheadprojektor), dass es Dinge gibt, die nie aus der Mode kommen. Wir waren einer der ersten Jahrgänge am Gynnasium in Pößneck. Wir haben erlebt wie es sich Jahr für Jahr weiter entwickelt hat. Nun erleben wir durch unsere eigenen Kinder, wie sich das Schulleben weiter gestaltet und dass mittlerweile so viel mehr möglich ist als ein unscharfes an die Wand geworfenes Folienbild. Für den Erhalt des Geschaffenen und für ein paar neue Ideen, übergeben wir Ihnen die vom Abiturjahrgang 1997 gesammelte Spende in Höhe von 340,- Euro.

Wir danken für eine schöne und prägende Schulzeit und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Ihr Abiturjahrgang 1997