Selbsttests als Voraussetzung für Präsenzunterricht ab 26.04.2021

Mit dem Inkrafttreten der als „Notbremse“ bekannten Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes (IfSG) gilt eine Testpflicht. Ich zitiere aus der Festlegung des Kultusministeriums:

Testpflicht: Unabhängig von einem Schwellenwert ist die Präsenz in der Schule nur erlaubt für Personen, die die 2 x wöchentlich angebotenen Selbsttests nutzen. Das gilt für alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Personal. Alternativ wird die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung bzw. eines Nachweises über eine Schnelltestung auf das Coronavirus SARS-CoV-2, zum Beispiel an einem Bürgertestzentrum, welcher nicht älter als 48 Stunden ist, als Testung am Testtag der Einrichtung anerkannt. Diese Regelung gilt sowohl für den Präsenzunterricht als auch für die Notbetreuung.“

Schülerinnen und Schüler, die selbst oder deren Sorgeberechtigten nicht in Testungen einwilligen, nehmen demzufolge am Distanzunterricht teil.

Die Verantwortlichen arbeiten mit Hochdruck an der zur-Verfügung-Stellung ausreichend vieler geeigneter Tests für alle Schulen. Sollten wider Erwarten nicht genügend Tests zur Verfügung stehen, wird das nicht dazu führen, dass die Schülerinnen und Schüler am betreffenden Tag nach Hause geschickt werden.

S. Heerwagen
23.04.2021

Absage Betriebspraktikum Klasse 9

Im Zusammenhang mit der Pandemie sehen wir uns leider gezwungen, das geplante Betriebspraktikum der Jahrgangsstufe 9 im laufenden Schuljahr abzusagen.

S. Heerwagen
19.04.2021

Unterricht ab dem 19.04.2021

Leider lässt das Infektionsgeschehen noch keine weitere Öffnung der Schule zu. Die Woche ab dem 19.04.2021 wird demzufolge unter den gleichen Vorzeichen stehen, wie die Woche zuvor. Lediglich die Tage der Selbsttests für die Schülerinnen und Schüler verändern wir auf Montag und Mittwoch.

Weitere Informationen veröffentlichen wir am Freitag auf dem Vertretungsplan.

S. Heerwagen
15.04.2021

Festlegungen zum Videounterricht

Den vielfach geäußerten Wünschen entsprechend und im Ergebnis der gesammelten Erfahrungen wurde in der Lehrerkonferenz am 12.04.2021 folgendes beschlossen:

  • Jeder Lehrer und jede Lehrerin führt während des ausschließlichen Distanzunterrichts in allen Klassen in regelmäßigen Abständen Videounterricht über BBB. 
  • Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Videounterricht mit Mikrofon teil.

S. Heerwagen
13.04.2021

Unterricht ab 12.04.2021

Derzeit befinden sich die Schulen im SOK weiterhin in Phase „Rot“. Daraus folgt, dass wir den Unterrichtsbetrieb im gleichen Modus fortsetzen, wie vor den Ferien. Weitere Informationen finden Sie auf dem Vertretungsplan.

Sobald die Bemühungen fruchten, weiteren Schülerinnen und Schülern den Präsenzunterricht zu ermöglichen, erfahren Sie es an dieser Stelle.

S. Heerwagen
09.04.2021

Selbsttests ab 12.04.2021

Wir alle verfolgen das Ziel, möglichst bald wieder Präsenzunterricht für unsere Schülerinnen und Schüler anzubieten. Leider beschäftigt uns die Corona-Pandemie noch immer. Es gilt zu verhindern, dass sich das Virus weiter in der Bevölkerung ausbreitet.
Mit den nach den Osterferien zur Verfügung stehenden Selbsttests, die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Lehrerin bzw. des Lehrers durchführen können, wird ein wichtiger Beitrag zum Infektionsschutz geleistet.
Die Probe wird mittels eines Tupfers im vorderen Nasenbereich entnommen und mit Hilfe eines Test-Sets sofort ausgewertet. Es tut nicht weh.
Ich appelliere alle Schülerinnen und Schüler und alle Lehrerinnen und Lehrer, zu unser aller Sicherheit zweimal wöchentlich an den Tests teilzunehmen.
Sollten Eltern oder volljährige Schüler den Test ablehnen, müssten sie eine Widerspruchserklärung ausfüllen und am ersten Unterrichtstag mitbringen.

Genauere Informationen entnehmen Sie den folgenden Links:

Lesen Sie bitte auch den Brief des Kultusministers vom 6.4.2021.

S. Heerwagen
31.03.2021, Update am 10.04.2021

Neuer Fahrplan für den Schülerverkehr ab 12.04.2021

Bitte beachten Sie die Änderungen im Fahrplan – Linie 966 Fahrt 8 fährt um 15 Min. später.
26.03.2021

Verleihmöglichkeit von Tablets

Der Saale-Orla-Kreis als unser Schulträger stellte uns 21 Tablets zur Verfügung. Diese sind zum Ausleihen an Schülerinnen und Schüler gedacht, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht über ausreichende technische Voraussetzungen für den Distanzunterricht verfügen.

Bitte teilen Sie uns bis 12.03.2021 Ihren Bedarf mit Begründung per E-Mail an gym-poessneck@schulen-sok.de mit. Wir werden versuchen, möglichst vielen zu helfen.

S. Heerwagen
08.03.2021

Wir sind für euch da!

Bei allem, was euch bewegt, könnt ihr euch an uns wenden! 
peter.rost@schule.thueringen.de
annegret.tietz@schule.thueringen.de
Eure Beratungslehrer Peter Rost und Annegret Tietz


Haben Sie Fragen an einen Lehrer/ eine Lehrerin?

Unter dem Menüpunkt Schule->Lehrer finden Sie die E-Mail-Adressen unserer Kolleginnen und Kollegen.
 

Schulengel – unterstützen Sie unsere Schule

Schulengel.de ist ein Spendenportal bei dem Sie unsere Schule finanziell unterstützen können. Sie zahlen dabei jedoch keinen Cent extra. Um mitzumachen müssen Sie lediglich auf unten stehendes Banner klicken. Daraufhin werden Sie auf die Webseite von Schulengel weitergeleitet. Unsere Einrichtung ist bereits ausgewählt. Alles was Sie tun müssen, ist auf „Einrichtung unterstützen“ klicken. Auch ohne Anmeldung können Sie der Schule helfen, indem Sie den Webshop auswählen, bei dem Sie einkaufen wollen. Der Online-Shop spendet nun einen Teil des Kaufpreises an unsere Schule.
Wir hoffen auf Ihre/eure Unterstützung!

banner-se_Banner-385x120-D