Geschrieben am

Corona-Maßnahmen ab 04.04.2022

Liebe Mitglieder der Schulgemeinschaft,

der Landtag hat entschieden: Thüringen ist kein Corona-Hotspot. Laut Veröffentlichung auf der Homepage des Kultusministeriums greifen daher ab Montag Basisschutzmaßnahmen:

  • An Schulen wird weiterhin zweimal pro Woche getestet.
  • Schülerinnen und Schüler mit besonderen Risikomerkmalen haben weiterhin die Möglichkeit, vom Präsenzunterricht befreit zu werden.
  • Schulen haben weitere, eingeschränkte Möglichkeiten, auf konkretes Infektionsgeschehen mit schulorganisatorischen Maßnahmen (d.h. Distanzunterricht) zu reagieren.
  • Masken müssen im Rahmen der Schülerbeförderung getragen werden.
  • Zum Thema Maskenpflicht schließe ich mich den Worten des Bildungsministers voll an. Er erklärte: „Auch ohne Maskenpflicht können wir uns durch das Maskentragen weiter gegenseitig schützen und Verantwortung übernehmen, solange das Virus weiter so stark grassiert, wie in diesen Tagen. Im Rahmen meiner Verantwortung als Bildungsminister rufe ich daher mindestens bis Ostern weiter dazu auf, freiwillig an den Schulen dort Masken zu tragen, wo es bisher auch gang und gäbe war.“


01.04.2022
S. Heerwagen