Geschrieben am

Unterricht nach den Herbstferien in Warnstufe 3:

Aktuell gilt für den Saale-Orla-Kreis Warnstufe 3. Dafür schreibt das Kultusministerium folgende Regelungen vor:

  • Es besteht für alle Mitglieder der Schulgemeinschaft die Pflicht, 2x wöchentlich einen Corona-Schnelltest zu absolvieren, sofern sie nicht nachweislich geimpft oder genesen sind oder einen anderweitigen aktuellen Test vorweisen können. 
  • Eine Verweigerung des Tests führt nicht zur Aufhebung der Präsenzpflicht. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler werden in einem separaten Raum betreut und mit Unterrichtsmaterialien versorgt, die sie selbstständig bearbeiten.
  • Das Kultusministerium wird für die Testverweigerung ein Bußgeld verhängen.
  • Leider müssen wir auch im Unterricht wieder Maske tragen. Zur Erleichterung sorgen wir für ausreichend Belüftung und Maskenpausen.
  • Schulfremde dürfen die Schule nur mit 3-G-Nachweis betreten.
  • Personen die selbst oder deren nahe Angehörige besondere Risikomerkmale bei einer Infektion mit dem Corona Virus SARS COV-2 aufweisen, wenden sich wie gehabt vertrauensvoll an die Schulleitung oder die Klassenlehrer.

05.11.2021
S. Heerwagen